Am Freitagabend hat sich in Ruswil eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin ereignet. Die 85-jährige Fussgängerin verstarb noch auf der Unfallstelle an ihren Verletzungen.

Am Freitag, 30. Juni 2017, kurz nach 20:00 Uhr, hat sich auf der Hauptstrasse zwischen Ruswil in Fahrtrichtung Rüediswil eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin ereignet. Beim Überqueren der Hauptstrasse wurde sie auf dem Fussgängerstreifen von einem Personenwagen erfasst.

Die 85-jährige Fussgängerin verletzte sich schwer und verstarb noch auf der Unfallstelle.

Der Strassenanschnitt zwischen Ruswil und Rüediswil wurde mehrere Stunden gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Im Einsatz standen die Feuerwehr Ruswil, mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes und das Care Team.

Die Untersuchung zum Unfall führt die Staatsanwaltschaft Sursee.